YOGA KURSE

"YOGA IST DAS WISSEN UM DAS RECHTE LEBEN. Yoga ist kein alter Mythos, sondern unser wertvollstes Erbe, und genau dieses Erbe wird heute so dringend benötigt.

YOGA IST DIE KULTUR DER ZUKUNFT."

(Swami Satyananda Saraswati)

 


  BEWEGUNG - ATMUNG - MEDITATION - SEIN


LAUFENDE YOGA-KURSE im Yoga-Therapie-Haus:

YOGA für AnfängerInnen: HATHA YOGA

 

MI, 18. Sept. 2019, 18.00 Uhr 

Einstieg in den Kurs auch ohne jegliche Vorkenntnisse möglich!

8 Einheiten, EUR 75,- (im Yoga-Therapie-Haus)

 

FORTGESCHRITTENE:

LAUFENDE KURSE ZUM SPEZIAL-THEMA: "SANFTES YOGA MIT KLANGSCHALE"

MO, 16. Sept. 2019, 19.00 Uhr

DI, 17. Sept. 2019, 18.00 Uhr

DI, 17. Sept. 2019, 19.30 Uhr

MI, 18. Sept. 2019, 19.30 Uhr

  

8 Einheiten, EUR 75,- (im Yoga-Therapie-Haus)



In der kreativen BewusstseinsSchule wird die Schulung bzw. Übung der folgenden Arten von YOGA, MEDITATION und ENTSPANNUNGSTECHNIKEN angeboten:

  • HATHA YOGA (Körperübungen, Pranayama, Meditation)
  • KRIYA YOGA nach MahaAvatar BABAJI (spezielle Formen der Atmung & Meditation)
  • YOGA-THERAPIE: auf den einzelnen Menschen abgestimmte Übungen, Schwerpunkt: Achtsamkeit richtiges Ausführen der Körper-Übungen und Erkennen der Zusammenhänge Körper-Psyche-Geist
  • KUNDALINI YOGA nach Yogi Bhajan (intensive Atmung kombiniert mit Körperhaltungen, Mantra-/Mudra-Meditationen): diese Form des Yoga stärkt besonders Drüsen- und Nervensystem. Begründet von Yogi Bhajan für das Wassermann-Zeitalter, welches sich durch starken Leistungsdruck und hohe Anforderungen an die Sinne und schnelle Verarbeitung von Reizen auszeichnet und daher einen Anstieg der psychischen Erkrankungen der Menschheit zur Folge hat. In dieser Form des Yoga wird der Körper stabilisiert und eine neue Beziehung zu unseren Emotionen, Instinkten und zur Intuition wird aufgebaut.
  • RAJA YOGA: hier wird Geistesarbeit ("Loslösung") mit Körperarbeit verbunden.
  • PRANA YOGA: besondere Kombination von Körper- und Atemübungen, um den Fluss der Lebenskraft (PRANA) anzuregen
  • TANTRA YOGA: spezielle tantrische Übungen (Meditation, Mantram-Yoga) zur Vertiefung der Wahrnehmungskraft. Übungen aus dem "Vigyan Bhairav Tantra".
  • HORMON YOGA: Durch innere Massage (KörperÜbungen + spezielle Atmung) werden die hormonerzeugenden Drüsen angeregt! Die Lenkung der Lebenskraft führt bei dauernder Übung zur Steigerung der Lebensqualität und der hormonelle Status kann nachweislich positiv beeinflusst werden. Nicht nur für Frauen! Auch Männer benötigen ein funktionierendes Drüsensystem!
  • DETOX (YIN) YOGA: umfasst traditionelle Yoga-Übungen (Körper + Atmung), die die Durchblutung und Funktionstüchtigkeit der am Entgiftungsprozess beteiligten Organe fördern (Schilddrüse, Leber, Niere, Darm, Bauchspeicheldrüse, Milz). Der Abtransport von giftigen, fettbindenden Schlacken wird angeregt und schenkt uns neue Energie! Auch eine "mentale Entgiftung" unserer Gefühle und Gedanken wird geübt!
  • YIN YOGA nach den "Elementen": Hinzuziehen der Information der Elemente nach der TCM
  • CHAKRA YOGA: PRANA ist im Yoga die wahre Lebenskraft. Wir leben in einem Meer aus Energie (Erde, Wasser, Feuer, Luft...)  und zwischen diesem und unserem Körper gibt es Verbindungsstellen, die "CHAKRA's". Diese "Räder" oder "Wirbel" sind Kraftzentren in unserem Körper. Die Aktivierung dieser Zentren beinhaltet diese Art von Yoga.
  • YOGA NIDRA: der Schlaf der Yogi's - eine intensive Tiefenentspannung.
  • KINDER YOGA: Übungen aus dem Yoga für Kids abgestimmt.
  • MANTRAM YOGA: Tönen und Rezitieren von Mantra's (Silben oder Wörter aus den alten heiligen Sprachen SANSKRIT, PALI oder GURMUKI). Mantram-Yoga bringt den sukzessiven Geist zur Ruhe.  
  • NAAD(A) YOGA: sehr spezielle Techniken zum Hören der Inneren Töne bzw. der Töne des Universums
  • GESUNDHEITSYOGA (AYUR-YOGA) nach REMO RITTINER: strukturelle Yoga-Übungen von Kopf bis Fuß!
  • MERIDIAN-YOGA: Yoga-Übungen, abgestimmt auf die Hauptmeridiane der TCM


Weitere Meditations- und Entspannungstechniken, die zur Anwendung kommen:

  • PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG
  • AUTOGENES TRAINING / AUTOSUGGESTION
  • GEH-MEDITATIONEN (aus der buddhistischen Tradition)
  • GEH-MEDITATIONEN - Schärfung aller SINNE (aus der hinduistischen Tradition)
  • METTA-MEDITATION (aus der buddhistischen Tradition)
  • VIPASSA-MEDITATION (aus der buddhistischen Tradition)
  • GEFÜHRTE MEDITATIONEN (kreative Techniken, nach Jasmuheen, Dahlke, ect.)
  • BEWEGTE MEDITATIONEN (nach Osho)
  • QUANTUM LIGHT BREATHE (nach Jeru Kabbal)
  • AUM-TANZMEDITATION (nach Vereesh)